Aktuelles

Workshops für Mitgliedergewinnung und Jugendarbeit

In Zusammenarbeit mit der BSJ bietet unser SF Aleksandar Vuckovic am Sonntag, den 04.12.2022 von 10.00 bis 17.40 Uhr im 3-Auen-Bildungshaus (Ahorner Str. 22 ; 86154 Augsburg) drei Workshops zur Mitgliedergewinnung und Jugendarbeit an.

 

 

Schwäbische Mannschaftsblitz 2023

Wie in den vergangenen Jahren findet die Schwäbische Blitz-Mannschaftsmeisterschaft auch 2023 wieder in Landsberg a. Lech statt. Termin ist Sonntag, der 29. Januar 2023. Ich bitte darum, die Ausschreibung in den Vereinen bekannt zu machen. Anmeldungen sind ab sofort bei mir möglich unter spielleiter_schwaben@posteo.de.

Lothar Weimer
1. Spielleiter BV Schwaben

 

 

 

Schwäbischer Mannschaftspokal 2022

Am 13.11.2022 wurde in Augsburg die 1. Runde des Schwäbischen Mannschaftspokals 2022 gespielt. Eine Runde weiter sind die Teams Bad Grönenbach, Mering, Kriegshaber I und Caissa Augsburg.

Die zugehörigen Infos des zuständigen Turnierleiters Harry Riegger findet man hier

Lothar Weimer
1. Spielleiter BV Schwaben

 

 

 

Vorankündigung: Schwäbische Einzelblitz 2023

Nachdem der Bayerische Schachbund angekündigt hat, seine Einzelblitz-Meisterschaft im kommenden Jahr bereits am 12. März (und damit überraschend früh) auszutragen, kann der Bezirksverband seinen ursprünglich für den 30.04.2023 geplanten Termin für die Schwäbische Einzelblitz nicht mehr halten. Um die schwäbischen Qualifikanten rechtzeitig vor der "Bayerischen" auszuspielen, müssen wir unsere eigene Meisterschaft vorverlegen. Sie findet daher nun am Sonntag, 22. Januar 2023 in Augsburg-Kriegshaber statt. Der Terminkalender ist bereits entsprechend aktualisiert.

Voranmeldungen sind ab sofort möglich und werden erbeten an spielleiter_schwaben@posteo.de

Lothar Weimer
1. Spielleiter BV Schwaben

Anhang:
Ausschreibung Schwäbische Einzelblitz 2023
Voranmeldeliste

 

 

 

Schwäbische Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2022

Zarko Vuckovic ist Schwäbischer Schnellschach-Meister 2022

Am 3.10.2022 gaben sich in Dillingen die besten Schnelldenker Schwabens ein Stelldichein, um ihren Meister in der Disziplin Rapid (Bedenkzeit 15+5) zu ermitteln. Mit insgesamt 37 Spielern, davon 12 mit einem Rating von über 2000, war das Turnier sowohl quantitativ als auch qualitativ stark besetzt.

In 7 Runden nach Schweizer System setzte sich am Ende mit 6½ Punkten Zarko Vuckovic von den SF Augsburg sehr überzeugend durch. Zweiter wurde mit 5½ Punkten Kevin Beesk (ebenfalls SF Augsburg) vor Dmytro Kamenskyi (SK Kriegshaber, 5 Punkte). Diese drei Spieler lösten damit zugleich auch die "Fahrkarte" zur nächsten Bayerischen Schnellschach-EM, die voraussichtlich im Mai 2023 stattfinden wird.

Sitzend v.l.n.r.: Kevin Beesk, Zarko Vuckovic, Dmytro Kamenskyi. Stehend dahinter Turnierleiter Lothar Weimer.

Bester Jugendlicher wurde mit 4½ aus 7 der erst 12-jährige Vincent Blodig (SF Augsburg, ELO 1541), der damit zugleich auch die Ratinggruppen bis 1800 und bis 1600 gewonnen hätte. Da die Vergabe von Doppelpreisen aber laut Turnierausschreibung ausgeschlossen war, fielen die Ratingpreise an die jeweils Zweitplatzierten: In der Gruppe bis 1800 war dies Denys Filin (SK Kriegshaber, 3½ Punkte), in der Gruppe bis 1600 Peter Langer (SK Nördlingen, 3 Punkte).

Sitzend v.l.n.r.: Denys Filin, Vincent Blodig, Peter Langer

Besonderer Dank gebührt dem SC Dillingen, der für die Ausrichtung nicht nur das Spiellokal und tatkräftige Unterstützung durch "Manpower" zur Verfügung stellte, sondern auch ein mit Liebe und Können gestaltetes Catering-Buffet mit Kaffee, Kuchen, Semmeln und Kaltgetränken anbot. Die Rahmenbedingungen in dem sehr schönen Spielsaal kann man nur als exzellent bezeichnen.

Mit der Turnierleitung hatte das Schiedsrichterteam Weimer/Thunig keinerlei Probleme.

Abschlusstabellen:

Lothar Weimer
1. Spielleiter BV Schwaben

 

 

 

Bayerische Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft 2022

Am Samstag, 24.09.2022, findet ab 10:00 Uhr beim SK Kriegshaber in Augsburg die BSSMM 2022 statt. Das Turnier wird in zwei getrennten Ebenen (Ligen) durchgeführt, der Schnellschach-Oberliga und der Schnellschach-Landesliga (diese wiederum zweigeteilt in Nord und Süd).

Für die Schnellschach-Oberliga sind folgende schwäbischen Vereine startberechtigt:

  • SF Augsburg 1
  • SK Kriegshaber 1
  • TSV Haunstetten
  • SK Mering

Für die Landesliga Süd sind unter anderem vorqualifiziert:

  • SK Rochade Augsburg
  • SF Augsburg 2
  • SK Kriegshaber 2

Zusätzlich darf der Bezirksverband Schwaben in der LLS noch zwei weitere Mannschaften melden.

Die vorqualifizierten Vereine bitte ich um Rückmeldung, ob sie von ihrem Startrecht Gebrauch machen wollen oder nicht (hier bitte auch Absagen mitteilen).

Alle anderen schwäbischen Vereine prüfen bitte, ob sie einen der beiden Freiplätze in der LLS in Anspruch nehmen wollen. Hinweis: Sofern die Raumkapazität es erlaubt, lässt der Ausrichter hier unter Umständen auch noch weitere spielwillige Mannschaften zu. Eine Mannschaft besteht aus vier Spielern + 1 Ersatzspieler (wahlfrei).

Mit der Anmeldung bitte das Startgeld wie in der Ausschreibung beschrieben auf das Ausrichterkonto überweisen.

Rückmeldungen bitte bis spätestens Sonntag, 18.09.2022, an mich (spielleiter_schwaben@posteo.de) sowie per CC auch an den zuständigen Bayerischen Spielleiter Simon Pernpeintner unter 2.spielleiter@schachbund.bayern.de

Anhang:

Ausschreibung BSSMM-Oberliga
Ausschreibung BSSMM-Landesliga Süd

Lothar Weimer
1. Spielleiter BV Schwaben

 

 

 

Dähnepokal 2021/22

Am 17. und 18. September 2022 wird in Kelheim mit den jeweiligen Bezirkssiegern die Endrunde des Dähnepokals 2021/22 auf Bayerischer Ebene ausgespielt. Leider hatten jedoch coronabedingt in drei der vier schwäbischen Kreisverbände die Einzelpokal-Wettbewerbe gar nicht stattfinden können; lediglich im KV Mittelschwaben war mit Alexander King vom SK Klosterlechfeld ein Kreissieger ermittelt worden. Dieser hätte daher als schwäbischer Vertreter ins Landesfinale einziehen dürfen. Da er jedoch aus Termingründen leider nicht teilnehmen kann, wird die Endrunde auf bayerischer Ebene dieses Jahr ohne schwäbische Beteiligung ausgespielt.

Ich hoffe, dass es den schwäbischen Kreisverbänden in der nun beginnenden neuen Spielzeit möglich sein wird, die Dähnepokal-Wettbewerbe wieder regulär durchzuführen. Die Kreissieger sollten dabei bis ca. Mai/Juni 2023 ermittelt und an mich gemeldet sein. Auf Bezirksebene ist das Halbfinale auf den 07.07.2023, das Finale auf den 21.07.2023 terminiert.

Lothar Weimer
1. Spielleiter BV Schwaben

 

 

 

Mannschaftsligen Saison 2022/2023

Die Meldung der Mannschaftsaufstellung ist erfolgt, die Spielpläne sind veröffentlicht.

Spielpläne

Ausschreibung

 

 

Schiedsrichterlehrgänge vom 14.-16.10.2022 in Augsburg

Ausschreibung Ausbildung zum Regionalen Schiedsrichter

Ausschreibung Verlängerung der Lizenz Regionaler Schiedsrichter

Ausschreibung Ausbildung zum Verbandsschiedsrichter

Ausschreibung Verlängerung der Lizenz Verbandsschiedsrichter

 

 

Schwäbischer Mannschaftspokal 2022/2023

In der Saison 2022/2023 soll auch der Mannschaftspokal wieder durchgeführt werden.

Wegen einer Terminkollision findet die erste Runde am 13.11.2022 statt. Die Anmeldefrist wurde auf den 23.10.2022 verlängert.

Ausschreibung

Gemeldete Mannschaften

 

 

Schwäbische Einzelmeisterschaft 2022

Schwäbischer Meister wurde dabei Zarko Vuckovic von den Schachfreunden Augsburg, der mit 5,5 aus 7 eine äußerst beeindruckende Leistung zeigte.

 

Den Titel der Meisterin von Schwaben 2022 erkämpfte sich die aus der Ukraine stammende 14-jährige Jugendliche Mariya Manko (SG Augsburg 1873).

 

Der Titel des Seniorenmeisters von Schwaben 2022 ging an den Ehrenpräsidenten des Bayerischen Schachbunds, Herrn Dr. Klaus-Norbert Münch (SG Augsburg 1873).

 

Bericht

Ergebnisse

 

 

 

Termine Saison 2022/2023

Der Terminkalender für die Saison 2022/2023 ist eröffnet.

Er kann hier administriert werden.

SK Marktoberdorf ist Mannschaftsmeister von Schwaben der Saison 2021/2022

In der SL II Nord gewinnt SF Augsburg II und in der SL II Süd Post-SV Memmingen.

Zarko Vuckovic (SF Augsburg) ist Schnellschach-Einzelmeister 2022

Die Meisterschaft wurde am 02.07.2022 vom SK Kriegshaber veranstaltet.

Ergebnisse

Zum Tod von Willi Hörmann

Nach schwerer Krankheit verstarb am 14.6.2022 der Ehrenvorsitzende des SK Marktoberdorf Willi Hörmann.

Nicht nur in seinem Verein sondern auch für den Bezirksverband Schwaben und die Schwäbischen Schachjugend war "unser Willi" jahrzehntelang als Helfer und Organisator von unzähligen Turnieren und Veranstaltungen aktiv. Von 2014 bis 2018 bekleidete er die Funktion als 2. Bezirksvorsitzender. Willi war immer für uns da, wenn Not am Mann war. Zu Recht wurde er bereits 1997 auf dem Cover der Festschrift zum 50-jährigen Bestehen seines Schachklubs als barmherziger Sankt Martin, der das Schachspiel austeilt, dargestellt.

Neben einer Ehrung durch den Bezirksverband 2011 erhielt Willi Hörmann unter anderem 2015 die "Bayerischen Staatsmedaille für besondere soziale Verdienste" und 2016 von der Deutschen Schachjugend den "goldenen Chesso - die Seele des Vereins".

Danke für dein Engagement, lieber Willi. Wir werden Dich nicht vergessen!

Otto Helmschrott
Bezirksvorsitzender

Bericht Bayerische Staatsmedaille
Bericht goldener Chesso

Aleksandar Vuckovic (SF Augsburg) ist Blitz-Einzelmeister 2022

Die Meisterschaft wurde am 09.04.2022 vom SK Kriegshaber in Augsburg ausgerichtet.

Ergebnisse

Mannschaftspokal Saison 2019/2021

Wir gratulieren TSV Haunstetten zum Mannschaftspokal-Sieg der Saison 2019/2021

Ergebnisse

Newsletter

Für Informationen zu Ausschreibungen durch den 2. Spielleiter muss man sich beim Newsletter anmelden.

Es ist mir nicht möglich einen DSGVO-konformen Email-Verteiler zu führen. Aus diesem Grund habe ich auf der Seite des Schachkreises Südschwaben die Möglichkeit eingerichtet sich bei einem Newsletter anzumelden!

MfG, Harry Riegger