Aktuelles
vonVeranstaltung
03.10.Schnellschach EM
16.10.Schwabenligen Runde 1
06.11.Mannschaftspokal Runde 2
20.11.Schwabenligen Runde 2
04.12.Schwabenligen Runde 3

Mannschaftspokal 2016/17

Auch in der Saison 2016/17 findet wieder der Schwäbische Mannschaftspokal statt. Jeder schwäbische Verein kann mit beliebig vielen 4er-Mannschaften teilnehmen.

Ausschreibung

Ergebnisse 1. Runde

 

Schwäbische Schnellschachmeisterschaft 2016 in Welden

Werte Schachfreunde,

wie jedes Jahr üblich, frindet auch dieses Mal die schwäbische Schnellschachmeisterschaft wieder in Welden am 3.Oktober 2016 statt.

Anbei die Ausschreibung.

Beste Schachgrüße,
Manfred Schweizer

 

Gratulation

Der Bezirksverband Schwaben gratuliert der mehrfachen schwäbischen und bayerischen Meisterin Luise Liepert (SG Augsburg) zum 85. Geburtstag.

Otto Helmschrott
Bezirksvorsitzender

Mannschaftspokal Saison 2015/16

Wir gratulieren SK Mering zum Mannschafts-Pokalsieger 2016

Ergebnisse

Einzelmeisterschaft 2016

Wir gratulieren Anton Bilchinski (Haunstetten) zum Schwäbischen Meister 2016.
Johannes Mitterwald (SK Kriegshaber) gewinnt die offene Gruppe.

Die Meisterschaften fand vom 26.05. bis 29.05.2016 in Augsburg statt.

Ergebnisse

Denis Gretz (SK Königsbrunn) Deutscher Schachjugend-Einzelmeister U18

In der ersten Woche der Pfingstferien trafen sich die besten deutschen Jugendschachspieler nach Willingen/Hessen zu den Deutschen Meisterschaften. Denis Gretz vom Schachclub Königsbrunn trat nun das vierte Mal bei den Deutschen Meisterschaften an und hat bei seiner ersten U18-Teilnahme den Titel gewonnen und darf sich nun Deutscher Meister nennen. Als vierter der Setzliste gehörte der Gymnasiast gleich zu den Mitfavoriten. Dieser Rolle wurde er gerecht, denn aus seinen 9 Partien errang er 5 Sieg und 4 Remis, damit ist er der einzige ungeschlagene Spieler. In der Abschlusstabelle verwies den Titelverteidiger Spartak Grigorian vom SV Werder Bremen und Mats Beeck vom SK Doppelbauer Kiel auf die Plätze.

DJEM U18 Endstand

Verlängerung des "Regionalen Schiedsrichters"

Verlängerungslehrgang für Lizenzen "Regionalen Schiedsrichter" am 12. November 2016 in Dasing

REFERENTEN: NSR Peter Przybylski und Alexander Wodstrschil

ORT: Gasthof Karl Asum, Riedener Str. 27, 86453 Dasing-Laimering, Tel. 08205-354 oder 1065

KOSTEN: 15,00 EUR Lehrgangsgebühr (Ohne Verpflegung)
Alle Teilnehmer erhalten kostenlos ein Exemplar der neuen FIDE-Regeln vom 01.07.2014.

ANMELDUNG: wird erbeten bis spätestens 29. Oktober 2016 an: Peter Przybylski, E-Mail: peterprzybylski@t-online.de
Bei der Anmeldung ein möglichst aktuelles, digitales Lichtbild für den Ausweis mitschicken!
Gleichzeitig ist die Lehrgangsgebühr auf nachstehendes Konto zu überweisen: Schwäbische Schachjugend, RAIBA im Allgäuer Land, IBAN: DE50 7336 9264 0206 4176 80
Verwendungszweck: Lehrgang RSR

Themengebiete:

  • FIDE-Regeln - Regeländerungen
  • Erfahrungsaustausch über Turnierleiter und Schiedsrichtertätigkeit
  • Übungen mit elektronischen Uhren
  • Verhinderung, Aufklärung und Sanktionen von Ergebnismanipulation

Spätestens nach Ablauf von jeweils 10 Jahren muss der Regionale Schiedsrichter durch Ablegung einer Prüfung zur Lizenzbestätigung nachweisen, dass seine Fähigkeiten und Kenntnisse noch auf dem aktuellen Stand sind.

Ausbildung zum Regionalen Schiedsrichter

TERMIN: 12./13. November 2016 in Dasing

REFERENTEN: NSR Peter Przybylski und Alexander Wodstrschil

ORT: Gasthof Karl Asum, Riedener Str. 27, 86453 Dasing-Laimering, Tel. 08205-354 oder 1065

KOSTEN: 30,00 EUR Lehrgangsgebühr (Ohne Übernachtung, ohne Verpflegung)
Alle Teilnehmer erhalten kostenlos ein Exemplar der neuen FIDE-Regeln vom 29.10.2016.
Übernachtungskosten: 30,00 EUR pro Person im Zweibettzimmer und 47,00 EUR im Einzelzimmer. Wir haben eine Option auf die Zimmer bis zum 02.10.2015.

ANMELDUNG: wird erbeten bis spätestens 29. Oktober 2016 an: Peter Przybylski, E-Mail: peterprzybylski@t-online.de
Bei der Anmeldung ein möglichst aktuelles, digitales Lichtbild für den Ausweis mitschicken!
Gleichzeitig ist die Lehrgangsgebühr auf nachstehendes Konto zu überweisen: Schwäbische Schachjugend, RAIBA im Allgäuer Land, IBAN: DE50 7336 9264 0206 4176 80, Verwendungszweck: Lehrgang RSR

Themengebiete:

  • FIDE-Regeln
  • Turnierordnung, Proteste und Verfahrensfragen
  • Fälle aus der Praxis
  • Übungen mit elektronischen Uhren
  • Turnierorganisation, Meldung ELO und DWZ
  • Verhinderung, Aufklärung und Sanktionen von Ergebnismanipulation
  • Schriftliche Prüfung

Nach erfolgreicher Prüfung erhalten die Teilnehmer die Lizenz ?Regionaler Schiedsrichter? des Deutschen Schachbundes.
(Achtung! Jugendliche erhalten die Lizenz erst mit Vollendung des 18. Lebensjahres)

Anton Bilchinski (TSV Haunstetten) ist Schwäbischer Blitzmeister der Saison 2015/16

Die Meisterschaft fand am 17.04.2016 in Augsburg/Haunstetten statt..
Ergebnisse

SK Mering ist Schwäbischer Mannschaftmeister 2016

In der SL II Nord gewinnt SK Rochade Augsburg und in der SL II Süd schafft SC Kempten 1878 den direkten Wiederaufstieg.
Ergebnisse

Willi Hörmann erhält "Bayerische Staatsmedaille für Soziale Verdienste"

Alljährlich wird die "Bayerische Staatsmedaille für Soziale Verdienste" an rund zwanzig besonders zu ehrende Personen im Freistaat verliehen. In diesem Jahr wurde dem unermüdlichen Schachfunktionär aus Marktoberdorf, Willi Hörmann, diese Ehre zuteil. Sein jahrzehntelanges Engagement als Jugendleiter und Vorsitzender des größten Allgäuer Schachvereins hat er in unterschiedlicher Weise eingebracht: Integration von Behinderten und Aussiedlern sowie ein deutsch-polnischer Jugendaustausch, Durchführung von überfachlichen Aktivitäten bei Umweltaktionen, Ausrichtung von Ferienfreizeiten usw. Daneben ist er noch als Schiedsrichter und stellvertretender Vorsitzender im Schachbezirk Schwaben tätig. Auch wenn er weiterhin zusätzlich die Jugendarbeit maßgeblich im Verein mitgestaltet, so gilt sein neuestes Augenmerk ebenfalls der älteren Generation. Im Marktoberdorfer "Haus der Begegnung" leitet er die wöchentliche Seniorengruppe beim Schach und engagiert sich daneben im "Haus der Lebensfreude" beim Umgang mit Demenzkranken. Sein außergewöhnlich langer, vielseitiger und ungebremster Einsatz in alle Richtungen waren im Ministerium die Grundlage und ein wichtiges Entscheidungskriterium, einem Mitglied unserer Randsportart diese besondere Medaille zu verleihen. Diese Auszeichnung darf für uns alle Ansporn sein, uns ebenfalls oder weiterhin ehrenamtlich zu engagieren - zum Wohle der Gesellschaft und unseres geliebten Brettspiels.

 

Weihnachtsgrüße

Der 1. Vorsitzende Otto Helmschrott wünscht euch frohe Weihnachten.
Weihnachtsgrüße

SK Mering ist Schwäbischer Blitzmannschaftsmeister 2015

Das Turnier fand am 21.11.2015 in Landberg statt.
Ergebnisse

FM Blasius Nuber (SC Dillingen) ist Schwäbischer Schnellschachmeister 2015

Das Turnier fand am 03.10.2015 in Welden statt.
Ergebnisse

Einzelpokal 2015

Das Finale des Dähne-Pokal 2015 muss bis zum 31.07.2015 gespielt sein.
Paarungen

Einladung außerordentliche Mitgliederversammlung

Am 25.07.2015 findet in Landsberg eine außerordentliche Mitgliederversammlung statt.

Einzelmeisterschaft 2015

Wir gratulieren Max Hess (Post-SV Memmingen) zum Schwäbischen Meister 2015.
Richard Essler (SK Mering) gewinnt die offene Gruppe.
Die Meisterschaften fand vom 04.06. bis 07.06.2015 in Memmingen statt.
Ergebnisse

Mannschaftspokal Saison 2014/15

Wir gratulieren SK Klosterlechfeld zum Mannschafts-Pokalsieger 2015.
Ergebnisse

Norbert Krug (SK Mering) ist Schwäbischer Blitzmeister der Saison 2014/15

Das Turnier fand am 26.04.2015 in Bad Grönenbach statt.
Ergebnisse

Post-SV Memmingen ist Schwäbischer Mannschaftsmeister 2015

In der SL II Nord steht der BC Aichach 1917 und in der SL II Süd die SF Bad Grönenbach am Ende der Saison an der Tabellenspitze.
Ergebnisse

SK Mering ist Schwäbischer Mannschaftsblitzmeister der Saison 2014/15

Ergebnisse