Schwäbische Einzelmeisterschaft 2017

v.l. Michael Haubrich, Uli Bäuml, Alexander Höhn, Norbert Krug, Otto Lechner, Sebastian Reimann

Von 15.6.-18.6.17 fanden in der Wertinger Stadthalle die Schwäbischen Einzelmeisterschaften statt, die von der Schachabteilung des TSV Wertingen organisiert wurde. Abteilungsleiter Otto Helmschrott, der als Schiedsrichter fungierte, konnte 26 Teilnehmer aus ganz Schwaben begrü�en.

In der Meisterklasse fing Norbert Krug (SK Mering) mit 5,5 Punkten aus sieben Spielen den lange führenden Dillinger Uli Bäuml (5 Punkte) etwas glücklich noch ab und erspielte sich den Meistertitel. Damit qualifizierten sich beide für die bayerischen Meisterschaften im August. Platz 3 belegte Sebastian Reimann (SK Kriegshaber) mit 4,5 Punkte.

In der offenen Gruppe gewann der 15-jährige Wertinger Alexander Höhn mit 5,5 Punkten souverän vor Michael Haubrich aus Mering, der 4,5 Punkte erzielte. Mit derselben Punktzahl und der leicht schlechteren Feinwertung landete mit Otto Lechner als Dritter der zweite Wertinger auf dem Siegerpodest.

Meisterklasse Endstand  Fortschrittstabelle Partien

Open Endstand  Fortschrittstabelle